TRICON berät Rigeto Investoren beim Erwerb der Oehm und Rehbein GmbH

5.08.2020

Eine durch die Rigeto Unternehmerkapital GmbH beratene Investorengruppe hat die Mehrheit an der Oehm und Rehbein GmbH, mit Sitz in Rostock, erworben.

Ein Team von TRICON hat die Rigeto-Investoren bei der Verhandlung und Durchführung der Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Zum Hintergrund:

Oehm und Rehbein GmbH entwickelt und vertreibt digitale Röntgenlösungen und angrenzende Softwareprodukte für die Human- und Veterinärmedizin, die Material- / Qualitätsprüfung sowie die Sicherheitsindustrie. Die Schwerpunkte liegen in der Ausrüstung von niedergelassenen Arztpraxen, kleinen Krankenhäusern und Kliniken im Bereich der Human- und Veterinärmedizin im deutschsprachigen und internationalen Raum sowie auf der weltweiten Nische mobiler und tragbarer Röntgenlösungen.

Internet: https://www.oehm-rehbein.de/

Die Transaktion wurde durch ein TRICON-Team bestehend aus Hartmut Wollstadt (Corporate/ M&A, Partner), Thorsten Lill, LL.M. (Corporate/ M&A) und Gerald Wiedebusch (Arbeitsrecht) begleitet.